Responsive Menu

Edelsteinpark

in Niedernsill im Oberpinzgau

Der Edelsteinpark Niedernsill im Oberpinzgau ist ein einzigartiges Ausflugsziel für Abenteurer jeden Alters.

Auf einem großzügigen Areal von 1.500 m², idyllisch gelegen neben einem glitzernden Badesee, bietet dieser Park ein unvergleichliches Erlebnis für Besucher jeden Alters. Das Herzstück des Parks sind die wassergefüllten Becken und naturnahen Flussläufe, in denen sich über 80 verschiedene Edelsteine aus der ganzen Welt verbergen. Hier können Besucher in die Welt des Goldwaschens und Edelsteinschürfens eintauchen, ausgestattet mit traditionellen Schürftellern, um nach funkelnden Schätzen zu suchen. Ob Smaragde, Granate, Saphire oder seltene Ammoniten – jeder Stein erzählt eine eigene Geschichte und fasziniert mit seiner natürlichen Schönheit.

Der Edelsteinpark bietet jedoch mehr als nur Schatzsuche. Er ist ein Ort der Erkundung und des Abenteuers. Der Smaragdsee lädt zu einer entspannten Entdeckungstour ein, während die Edelsteinmine und der Kristallbach tiefe Einblicke in die Geologie und Mineralogie bieten. Besonders für Familien und Gruppen bietet der Park eine spannende Rätselrallye an interaktiven Stationen. Hier können Abenteurer versteckte Hinweise finden, knifflige Rätsel lösen und am Ende mit einem persönlichen Schatz belohnt werden.

Egal ob bei Sonnenschein oder Regen, der Edelsteinpark Niedernsill bietet zu jeder Jahreszeit ein faszinierendes Erlebnis. Bei schlechtem Wetter bietet die Edelsteinmine eine trockene Alternative zum Verweilen, während an heißen Tagen die Becken eine willkommene Abkühlung bieten.

Der Edelsteinpark Niedernsill im Oberpinzgau ist nicht nur ein Ort des Lernens und der Entdeckung, sondern auch ein Ort der Freude und des Staunens über die Schönheit der Natur. Besucher werden eingeladen, die Magie der Edelsteine selbst zu erleben und dabei unvergessliche Erinnerungen zu schaffen.